Revithia-Rezept: Traditionelle griechische Kichererbsensuppe mit Zitrone

5.0 aus 1 Abstimmung Nur angemeldete Benutzer können Rezepte bewerten

Revithia-Rezept: Traditionelle griechische Kichererbsensuppe mit Zitrone

Rezept von Griechisches Essen Kurs: SeitenKüche: griechischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

6

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Protokoll
Kochzeit

12

Stunden 
Kalorien

250

kcal

Revithia, auch Revithosoupa genannt, ist eine traditionelle griechische Kichererbsensuppe mit Zitrone. Es ist ein beliebtes Gericht in der griechischen Küche und bekannt für seine einfache, aber geschmackvolle Zubereitung.

Zutaten

  • Getrocknete Kichererbsen: 1 Tasse

  • Olivenöl: 2-3 Esslöffel

  • Zwiebel: 1 mittelgroß, fein gehackt

  • Knoblauch: 2 Zehen, gehackt

  • Zitronensaft: Von 1 Zitrone

  • Lorbeerblätter: 2

  • Salz: Nach Geschmack

  • Pfeffer: Nach Geschmack

  • Wasser: 6 Tassen (oder nach Bedarf)

  • Optional: Frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian

Richtungen

  • Kichererbsen einweichen: Die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Dies trägt dazu bei, die Garzeit zu verkürzen und sie leichter verdaulich zu machen.
  • Abgießen und abspülen: Die Kichererbsen abtropfen lassen und gut abspülen.
  • Kichererbsen kochen: Geben Sie die Kichererbsen in einen großen Topf mit frischem Wasser (ca. 6 Tassen). Zum Kochen bringen, dann auf köcheln lassen. Schaum, der nach oben steigt, abschöpfen.
  • Aromen hinzufügen: Gehackte Zwiebel, gehackten Knoblauch, Lorbeerblätter, einen Spritzer Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen. Wenn Sie Kräuter wie Rosmarin oder Thymian verwenden, fügen Sie diese jetzt hinzu.
  • Köcheln lassen: Lassen Sie die Suppe etwa 1–1,5 Stunden lang leicht köcheln, bis die Kichererbsen weich sind. Behalten Sie den Wasserstand im Auge und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu.
  • Letzter Feinschliff: Sobald die Kichererbsen gar sind, entfernen Sie die Lorbeerblätter (und die Kräuter, falls Sie welche verwendet haben). Den Zitronensaft hinzufügen und bei Bedarf mit mehr Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Servieren: Die Suppe heiß servieren. Nach Belieben mit etwas mehr Olivenöl beträufeln.

Rezeptvideo

Anmerkungen

  • Qualität von Kichererbsen: Für den besten Geschmack und die beste Konsistenz sollten Sie getrocknete Kichererbsen von guter Qualität verwenden. Obwohl Kichererbsen aus der Dose praktisch sind, nehmen sie den Geschmack nicht so gut an wie getrocknete Kichererbsen, die eingeweicht und gekocht wurden.
  • Einweich Zeit: Die Kichererbsen mindestens 12 Stunden einweichen. Das verkürzt nicht nur die Garzeit, sondern macht sie auch bekömmlicher.
  • Langsames Kochen: Traditionelles Revithada wird langsam gekocht, oft in einem Tontopf. Wenn Sie Zeit haben, kochen Sie es mehrere Stunden lang bei schwacher Hitze. Diese langsame Garmethode verstärkt den Geschmack und macht die Kichererbsen unglaublich zart.
  • Schnellkochtopf-OptionHinweis: Wenn Sie einen Schnellkochtopf verwenden, verkürzt sich die Garzeit erheblich.
  • Cremigere Suppe: Für eine cremigere Konsistenz können Sie einen Teil der Suppe pürieren und wieder untermischen.
  • Kräuter und Gewürze: Scheuen Sie sich nicht, die Kräuter und Gewürze anzupassen. Traditionelle Rezepte erfordern oft Lorbeerblätter und Oregano, Sie können aber auch versuchen, Thymian oder Rosmarin hinzuzufügen, um ein anderes Geschmacksprofil zu erzielen.
  • Lagerung: Diese Suppe ist im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar und lässt sich wunderbar einfrieren.
  • Zitronensaft: Das Hinzufügen von Zitronensaft am Ende des Garvorgangs hellt das Gericht auf. Für eine zusätzliche Würze können Sie auch etwas Zitronenschale hinzufügen.
  • Olivenöl: Zum Anbraten hochwertiges Olivenöl verwenden und vor dem Servieren noch etwas darüber träufeln. Es verleiht einen reichhaltigen, authentischen griechischen Geschmack.
  • Kochflüssigkeit: Werfen Sie das zum Kochen der Kichererbsen verwendete Wasser nicht weg. Es ist voller Geschmack und kann verwendet werden, um die Konsistenz des Gerichts während des Garens anzupassen.
  • Garnierung: Vor dem Servieren mit frischer Petersilie oder Dill und einer Prise Feta-Käse garnieren, um einen zusätzlichen Hauch griechischen Geschmacks zu erhalten.
  • Ruhezeit: Lassen Sie das Gericht nach dem Garen noch etwas ruhen. Dadurch können die Aromen besser miteinander verschmelzen.
  • Paarung: Mit knusprigem Brot, Pita oder über Reis servieren. Auch ein Beilagensalat mit frischen Tomaten, Gurken und Oliven passt gut.

Was kann man zu Revithia servieren?

Das Servieren von Revithia, der griechischen Kichererbsensuppe, bietet die Möglichkeit, eine gesunde und sättigende Mahlzeit zuzubereiten. Hier sind einige Ideen für Gerichte und Beilagen, die gut dazu passen:

  1. Krustiges Brot: Ein Laib frisches, knuspriges Brot wie Baguette oder Sauerteig eignet sich perfekt zum Eintauchen in die Suppe und zum Aufsaugen ihrer Aromen.
  2. Griechischer Salat: Ergänzen Sie die Suppe mit einem erfrischenden griechischen Salat aus Tomaten, Gurken, Oliven, Feta-Käse und einem Schuss Olivenöl und Essig.
  3. Reis oder Quinoa: Für eine herzhaftere Mahlzeit servieren Sie die Suppe über einem Bett aus gekochtem Reis oder Quinoa.
  4. Gebratenes Gemüse: Kombinieren Sie die Suppe mit einer Beilage aus geröstetem Gemüse wie Bell Pfeffer, Zucchini, Auberginen oder Karotten, gewürzt mit Kräutern und Olivenöl.
  5. Gegrillter Fisch oder Hühnchen: Wenn Sie Protein hinzufügen möchten, können gegrillter Fisch oder Hühnchen eine leichte, aber sättigende Wahl sein.
  6. Feta und Oliven: Bieten Sie einen Teller Feta-Käse und gemischte Oliven als würzige, salzige Beilage an.
  7. Tzatziki Sauce: Servieren Sie eine kleine Schüssel Tzatziki, einen Gurkendip auf Joghurtbasis, der einen hervorragenden, cremigen Kontrast zur warmen Suppe bilden kann.
  8. Spinatauflauf (Spanakopita): Ein Stück Spinatkuchen mit Blätterteig und herzhafter Füllung ist eine köstliche Beilage.
  9. Zitronenscheiben: Zusätzliche Zitronenspalten an der Seite ermöglichen es den Gästen, den zitronigen Geschmack ihrer Suppe nach Belieben anzupassen.
  10. Griechischer Wein oder Ouzo: Ein Glas griechischer Wein oder eine kleine Portion Ouzo können die Mahlzeit für ein Treffen mit Erwachsenen gut ergänzen.

Diese Beilagen verstärken den Geschmack des Revithia und sorgen für eine ausgewogene und optisch ansprechende Mahlzeit.

Die Essenz der griechischen Küche

Griechenland, ein Land, in dem das azurblaue Meer auf sonnenverwöhnte Landschaften trifft, bietet eine kulinarische Tradition, die so reich und tiefgründig ist wie seine Geschichte. Unter seinen köstlichen Gerichten sticht Revithia als Beweis für die einfachen, aber tiefgründigen Aromen hervor, für die die griechische Küche berühmt ist. Revithia oder griechische Kichererbsensuppe ist nicht nur ein Gericht; Es ist eine warme Umarmung rustikaler Gemütlichkeit, die besonders in den kühleren Monaten geschätzt wird.

Eine Reise durch die Zeit

Die Ursprünge von Revithia reichen bis in die einfachen, sparsamen Zeiten der griechischen Geschichte zurück. Kichererbsen, ein Grundnahrungsmittel der mediterranen Ernährung, waren bei den alten Griechen eine häufige Zutat. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich diese bescheidene Hülsenfrucht in eine wohltuende Suppe verwandelt, die die Essenz der traditionellen griechischen Küche verkörpert – nahrhaft, unkompliziert und zutiefst sättigend.

Die Einfachheit der Zutaten

Die Schönheit von Revithia liegt in seiner Einfachheit. Es gibt nur wenige Hauptzutaten, aber jede spielt eine entscheidende Rolle dabei, die Suppe zum Leben zu erwecken:

  • Kichererbsen: Der Star des Gerichts, sorgt für eine cremige Textur und einen nussigen Geschmack.
  • Olivenöl: Ein Markenzeichen der griechischen Küche, das ihm Fülle und Tiefe verleiht.
  • Zwiebel und Knoblauch: Für die essentielle aromatische Basis.
  • Zitronensaft: Ein Hauch von Frische, der die erdigen Aromen der Suppe aufhellt.
  • Lorbeerblätter: Hinzufügen einer subtilen Ebene der Komplexität.
  • Kräuter: Optional, aber empfohlen, wie Rosmarin oder Thymian, für eine aromatische Note.

Der Kochprozess: Eine Arbeit der Liebe

Die Zubereitung von Revithia ist ein Prozess, der Geduld erfordert, aber mit einem unvergleichlichen Geschmack belohnt wird. Es beginnt mit dem Einweichen der Kichererbsen über Nacht, ein entscheidender Schritt für ein zartes Ergebnis. Anschließend wird die Suppe langsam geköchelt, sodass sich die Aromen wunderbar vermischen. Die Zugabe von Zitronensaft kurz vor dem Servieren rundet die Suppe perfekt ab und verleiht der herzhaften Suppe eine erfrischende Würze.

Nährwertprofil

Bei Revithia geht es nicht nur um Geschmack; Es ist auch ein Kraftpaket in Sachen Ernährung. Kichererbsen sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und essentiellen Nährstoffen, was die Suppe wohltuend und unglaublich gesund macht. Es ist ein perfektes Beispiel dafür, wie die griechische Küche Gesundheit mit Geschmack verbindet.

Vielseitigkeit beim Servieren

Diese Suppe ist anpassungsfähig und kann auf verschiedene Ernährungsvorlieben abgestimmt werden. Es kann in seiner rustikalen, stückigen Form genossen oder zu einer glatteren Konsistenz gemischt werden. Es wird oft mit einem Schuss Olivenöl und einer Beilage knusprigem Brot serviert, was es zu einer kompletten Mahlzeit für sich macht.

Ein Symbol griechischer Gastfreundschaft

In Griechenland ist Essen ein Synonym für Gastfreundschaft, und Revithia ist ein Gericht, das oft mit Familie und Freunden geteilt wird und Wärme und Großzügigkeit symbolisiert. Man findet diese Suppe häufig bei Familientreffen, wo sie mit Liebe serviert und oft von Geschichten und Gelächter begleitet wird.

Abschluss

Revithia ist mehr als nur eine Suppe; Es ist eine kulinarische Reise, die Sie in das Herz der griechischen Kultur entführt. Es verkörpert die Prinzipien der griechischen Küche – Einfachheit, Nährwert und Geschmack. Egal, ob Sie an einem kalten Tag Trost suchen oder die Tiefen der griechischen Küche erkunden möchten, eine Schüssel Revithia wird Sie mit Sicherheit zufriedenstellen. Genießen Sie also die Herzlichkeit der griechischen Gastfreundschaft und genießen Sie die köstlichen Aromen dieses zeitlosen Gerichts.