Melitzanosalata-Rezept: Traditioneller griechischer Auberginen-Dip

5.0 aus 1 Abstimmung Nur angemeldete Benutzer können Rezepte bewerten

Melitzanosalata-Rezept: Traditioneller griechischer Auberginen-Dip

Rezept von Griechisches Essen Kurs: SeitenKüche: griechischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

30

Protokoll
Kochzeit

40

Protokoll
Kalorien

300

kcal

Melitzanosalata ist ein traditioneller griechischer Auberginendip aus gerösteten Auberginen, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und Petersilie. Es hat einen rauchigen, cremigen Geschmack und wird oft als Vorspeise mit Fladenbrot oder Gemüse serviert. Das Wort „melitzanosalata“ kommt von den griechischen Wörtern „melitzana“ (Aubergine) und „salata“ (Salat).
Es ist ein beliebtes Gericht in Griechenland und wird oft als Teil einer Meze-Platte serviert, bei der es sich um eine Auswahl kleiner Vorspeisen handelt.

Melitzanosalata ist ein gesunder und aromatischer Dip, der sich ganz einfach zu Hause zubereiten lässt. Die Aubergine wird geröstet, bis sie zart und rauchig ist, und dann mit den anderen Zutaten püriert, bis sie glatt und cremig ist. Der Dip kann sofort serviert werden, noch besser ist es jedoch, ihn einige Stunden ruhen zu lassen, damit sich die Aromen vermischen können.

Zutaten

  • große Auberginen

  • -3 Knoblauchzehen, gehackt

  • Esslöffel Zitronensaft

  • /4 Tasse natives Olivenöl extra

  • Esslöffel frische Petersilie, fein gehackt

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Optional: 1 Esslöffel Rotweinessig

Richtungen

  • Braten Sie die Auberginen: Heizen Sie Ihren Ofen auf 200 °C (400 °F) vor. Stechen Sie die Auberginen mit einer Gabel ein und legen Sie sie auf ein Backblech. Unter gelegentlichem Wenden etwa 30–40 Minuten rösten, bis sie weich sind und die Haut verkohlt ist. Sie können diesen Schritt auch auf offener Flamme oder auf dem Grill durchführen, um einen rauchigeren Geschmack zu erzielen.
  • Abkühlen und schälen: Sobald die Auberginen geröstet sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen. Nach dem Abkühlen die Haut abziehen und wegwerfen.
  • Auberginen zerdrücken: Das Auberginenfleisch hacken und in eine Schüssel geben. Zerstampfen Sie die Aubergine mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer bis zur gewünschten Konsistenz.
  • Aromen hinzufügen: Zum Auberginenpüree gehackten Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl und Rotweinessig (falls verwendet) hinzufügen. Zum Kombinieren gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Frische Kräuter hinzufügen: Gehackte Petersilie unterrühren. Für ein anderes Geschmacksprofil können Sie auch andere Kräuter wie Dill oder Minze hinzufügen.
  • Kühlen und servieren: Stellen Sie die Melitzanosalata vor dem Servieren mindestens eine Stunde lang in den Kühlschrank. Dadurch können die Aromen miteinander verschmelzen. Gekühlt als Dip servieren oder mit Brot oder Crackern bestreichen.

Rezeptvideo

Profi-Tipps für Melitzanosalata

Hier sind einige zusätzliche Tipps, um Ihre Melitzanosalata zu verfeinern:

  1. Die richtigen Auberginen auswählen: Suchen Sie nach Auberginen, die für ihre Größe fest und schwer sind. Vermeiden Sie Auberginen mit weichen Stellen oder Verfärbungen. Kleinere Auberginen haben tendenziell weniger Kerne und sind weniger bitter.
  2. Rösttechniken: Wenn Sie Zugang zu einem Grill haben, verleiht das Rösten der Auberginen über offener Flamme dem Salat einen authentischeren, rauchigen Geschmack. Alternativ können Sie sie auch im Ofen rösten, bis sie ganz weich sind und die Haut Blasen wirft.
  3. Bitterkeit beseitigen: Wenn Sie feststellen, dass Auberginen etwas bitter sind, salzen Sie die Stücke nach dem Schneiden und lassen Sie sie etwa 30 Minuten ruhen. Dieser Prozess trägt dazu bei, einen Teil der Bitterkeit herauszufiltern. Spülen Sie das Salz ab und tupfen Sie die Scheiben vor dem Braten trocken.
  4. Texturvariationen: Die Textur von Melitzanosalata kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Manche mögen es lieber stückig, andere mögen es glatt. Für eine glattere Konsistenz können Sie eine Küchenmaschine verwenden, aber achten Sie darauf, nicht zu viel zu verarbeiten.
  5. Geschmacksanpassungen: Der Geschmack von Melitzanosalata kann je nach der Menge an Knoblauch, Zitronensaft und Kräutern, die Sie verwenden, stark variieren. Beginnen Sie mit den empfohlenen Mengen und passen Sie diese dann nach Ihrem Geschmack an. Denken Sie daran, dass die Aromen etwas intensiver werden, wenn der Salat abkühlt.
  6. Speicherung: Melitzanosalata kann im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter bis zu 3-4 Tage aufbewahrt werden. Es wird am besten gekühlt serviert und der Geschmack verbessert sich nach ein oder zwei Tagen.
  7. Serviervorschläge: Servieren Sie Melitzanosalata mit einem Schuss Olivenöl darüber und einer Prise Paprika oder roten Pfefferflocken für etwas Farbe und Würze. Es ist großartig mit Pita-Brot, knuspriges Brot oder als Dip für Gemüse.
  8. Gesündere Optionen: Für eine leichtere Variante können Sie die Menge an Olivenöl reduzieren oder einen Teil davon durch griechischen Joghurt ersetzen, um dem Gericht Cremigkeit ohne zusätzliches Fett zu verleihen.
  9. Add-Ins: Erwägen Sie die Zugabe von Kapern, Oliven oder fein gehackten roten Zwiebeln für zusätzliche Aromen und Texturen.
  10. Genießen Sie es frisch: Obwohl Melitzanosalata gelagert werden kann, genießt man sie am besten frisch. Die Frische der Zutaten kommt erst dann zur Geltung, wenn sie innerhalb kurzer Zeit zubereitet und verzehrt werden.

Diese Tipps sollen Ihnen dabei helfen, eine köstliche und authentische Melitzanosalata zuzubereiten, die Sie und Ihre Gäste lieben werden!

Ernährungsinformation

Melitzanosalata ist im Allgemeinen ein gesundes und nahrhaftes Gericht, was weitgehend von den verwendeten Zutaten und Mengen abhängt. Hier ist eine allgemeine Aufschlüsselung der Ernährungsaspekte:

  1. Auberginen: Sie sind kalorienarm, aber reich an Ballaststoffen, was sie sehr sättigend macht. Sie enthalten außerdem Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin C, Vitamin K, Vitamin B6, Thiamin, Niacin, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Ballaststoffe, Folsäure, Kalium und Mangan.
  2. Olivenöl: Eine gute Quelle für einfach ungesättigte Fette, die bekanntermaßen herzgesund sind. Olivenöl enthält auch Antioxidantien.
  3. Knoblauch und Zitronensaft: Diese verleihen nicht nur Geschmack, sondern auch ernährungsphysiologische Vorteile. Knoblauch ist für seine potenziellen medizinischen Eigenschaften bekannt, darunter auch für seine immunstärkende Wirkung. Zitronensaft ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C.
  4. Kräuter: Frische Petersilie und andere Kräuter liefern minimale Kalorien, liefern aber Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.
  5. Optionale Zutaten: Das Hinzufügen von Zutaten wie griechischem Joghurt oder Tahini verändert das Nährwertprofil und fügt mehr Protein und Kalzium, aber auch mehr Kalorien und Fett hinzu.

In Bezug auf den Kaloriengehalt kann Melitzanosalata als ein Gericht mit niedrigem bis mittlerem Kaloriengehalt angesehen werden, insbesondere wenn Olivenöl sparsam verwendet wird. Der Hauptkaloriengehalt stammt aus dem Olivenöl, daher kann eine Anpassung der Menge die Kalorienzahl erheblich verändern.

Was soll man zu Melitzanosalata servieren?

Melitzanosalata passt mit seinem reichen und rauchigen Geschmack wunderbar zu einer Vielzahl von Speisen und ist somit ein vielseitiges Gericht für viele Anlässe. Hier sind einige hervorragende Optionen zum Servieren mit Melitzanosalata:

  1. Brot und Cracker:
    • Pita-Brot: Warmes oder geröstetes Fladenbrot eignet sich perfekt zum Aufbacken der Melitzanosalata.
    • Krustiges Brot: Ein Laib knuspriges Brot, ähnlich einem Baguette, ergänzt die cremige Textur des Salats.
    • Cracker: Verschiedene Crackersorten sorgen für einen schönen Crunch und eignen sich hervorragend zum Dippen.
  2. Gegrilltes oder geröstetes Gemüse:
    • Gemüse wie Zucchini, Paprika und Kirsche TomatenOb gegrillt oder gebraten, kann eine köstliche Beilage sein.
  3. Fleisch und Meeresfrüchte:
    • Gegrilltes Hähnchen oder Lamm: Die Rauchigkeit des gegrillten Fleisches passt gut zum rauchigen Geschmack von Melitzanosalata.
    • Fisch: Gegrillter oder gebackener Fisch wie Lachs oder Seebarsch ist eine leichte und sättigende Mahlzeit.
  4. Griechische Gerichte:
    • Spanakopita (Spinat Kuchen): Dieses klassische griechische Gebäck ergänzt die Aromen von Melitzanosalata.
    • Griechischer Salat: Ein einfacher griechischer Salat mit Feta-Käse, Oliven und Gurken bietet einen frischen Kontrast.
  5. Käse und Wurstwaren:
    • Eine Auswahl an Käsesorten, insbesondere Feta oder Halloumi, zusammen mit einigen Wurstwaren können Melitzanosalata zu einem Teil einer größeren Mahlzeit machen Mezze Teller.
  6. Reis- oder Getreidegerichte:
    • Ein einfacher Reispilaw oder ein Quinoa-Salat könnten als neutrale Basis dienen, die die Melitzanosalata nicht übertönt.
  7. Gefüllte Weinblätter (Dolmas):
    • Diese sind eine tolle Ergänzung zu einer mediterranen Mahlzeit.
  8. Frischer Salat:
    • Ein leichter, frischer Salat mit einem einfachen Dressing ergänzt den reichen Geschmack des Auberginensalats.
  9. Weinbegleitung:
    • Ein leichter Weißwein, wie ein Sauvignon Blanc oder ein trockener Rosé, passt gut zu den Aromen von Melitzanosalata.
  10. Joghurt bzw Tzatziki Soße:
    • Eine kühle, cremige Sauce oder einfacher griechischer Joghurt können die rauchigen und Knoblaucharomen des Gerichts ausgleichen.

Diese Kombinationen können Melitzanosalata zu einer abgerundeten Mahlzeit oder zu einem Teil eines größeren Festmahls machen, das für verschiedene Essensanlässe geeignet ist, von ungezwungenen Zusammenkünften bis hin zu formelleren Abendessen.

Benötigte Ausrüstung

Um Melitzanosalata zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. Backblech: Zum Braten der Auberginen im Ofen.
  2. Gabel oder Messer: Zum Anstechen der Auberginen vor dem Braten.
  3. Ofen oder Grill: Zum Rösten der Auberginen. Für einen rauchigeren Geschmack empfiehlt sich ein Grill.
  4. Schneidebrett und Messer: Zum Zerkleinern der Aubergine nach dem Rösten und zum Zubereiten von Knoblauch und Kräutern.
  5. Rührschüssel: Um die Aubergine mit anderen Zutaten zu kombinieren.
  6. Kartoffelstampfer oder Gabel: Zum Zerstampfen der Auberginen. Für eine glattere Konsistenz können Sie auch eine Küchenmaschine verwenden.
  7. Messlöffel und Tassen: Zum genauen Abmessen von Zutaten wie Olivenöl, Zitronensaft und Kräutern.
  8. Knoblauchpresse (optional): Wenn Sie ein feineres Hackfleisch für Ihren Knoblauch bevorzugen.
  9. Kühlschrank: Zum Abkühlen des Salats vor dem Servieren.
  10. Servierplatte: Zur Präsentation der Melitzanosalata.

Diese Werkzeuge und Geräte sind in den meisten Küchen üblich, sodass dieses Gericht relativ einfach zuzubereiten ist, ohne dass spezielle Küchengeräte erforderlich sind.

Portionen, Zubereitungszeit, Kochzeit und Kalorien

Für ein traditionelles Melitzanosalata-Rezept finden Sie hier eine allgemeine Richtlinie zu Portionen, Zubereitungszeit, Garzeit und ungefährer Kalorienzahl:

Portionen

  • Das bereitgestellte Rezept reicht normalerweise für ca 4 bis 6 Personen als Beilage oder Vorspeise. Wenn Sie planen, es als Teil einer größeren Mahlzeit oder einer Meze-Platte zu servieren, reicht es möglicherweise mehr.

Vorbereitungszeit

  • Vorbereitungszeit: Dabei geht es hauptsächlich darum, Knoblauch und Kräuter zu hacken und die Auberginen zum Rösten vorzubereiten. Normalerweise geht es darum 10 bis 15 Minuten.

Kochzeit

  • Kochzeit: Das Rösten der Auberginen ist der zeitaufwändigste Teil. Normalerweise dauert es ca 30 bis 40 Minuten im Ofen bei 200 °C (400 °F) backen. Wenn Sie einen Grill verwenden, kann die Zeit etwas kürzer sein.

Kalorien

  • Die Kalorienzahl in Melitzanosalata kann je nach der Menge an Olivenöl und anderen verwendeten Zutaten variieren. Eine grobe Schätzung für eine Portion (vorausgesetzt, das Gericht enthält 6 Personen) liegt bei ca 100 bis 150 Kalorien.
    • Auberginen sind sehr kalorienarm; Die meisten Kalorien stammen aus dem Olivenöl.
    • Wenn Sie Zutaten wie griechischen Joghurt oder Tahini hinzufügen, erhöht sich die Kalorienzahl.

Bedenken Sie, dass es sich bei diesen Zahlen um Schätzungen handelt. Die tatsächlichen Werte können je nach Größe der Auberginen, der genauen Menge des verwendeten Öls und eventuell hinzugefügten zusätzlichen Zutaten variieren. Für genauere Nährwertangaben wird empfohlen, die Berechnung auf der Grundlage der spezifischen Mengen und Marken der von Ihnen verwendeten Zutaten durchzuführen.